Dienstleistungen
TarifeBlogAPI
Einfache Zahlungen mit EOS: Was Sie wissen müssen
banner image
banner image

Mit der Integration der EOS-Zahlung in Unternehmen können viele Unternehmer nun vom enormen Potenzial des EOS-Netzwerks und der Welt der Kryptowährungen im Allgemeinen profitieren. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Bedeutung von EOS-Zahlungen und verstehen, wie EOS unsere Sicht auf Technologie und ihre Anwendung in der Wirtschaft verändern kann.

Was ist EOS Payments?

EOS-Zahlungen sind Zahlungen, die Menschen dabei helfen, bestimmte Waren und Dienstleistungen im Austausch gegen EOS-Tokens zu kaufen. Über das EOS-Projekt ist viel bekannt – es handelt sich um ein Blockchain-basiertes Netzwerk zur Erstellung und Entwicklung dezentraler kommerzieller Anwendungen.

In der Welt der Kryptowährungen ist EOS auch als „Ethereum-Killer“ bekannt, da diese Blockchain-Plattform viele der gleichen Funktionen wie ETH aufweist, aber dennoch anders ist und ein Ethereum-Analogon werden könnte, nur mit mehr Geschwindigkeit und geringeren Kosten.

Der EOS-Token funktioniert auf die gleiche Weise wie Ethereum und jede andere Kryptowährung. Daher können Sie mit dem EOS-Token Geld senden, empfangen, in Ihrem Wallet aufbewahren und vor allem Zahlungen durchführen. Und im Gegensatz zu Ethereum erhebt EOS.io keine Gebühren für die Ausführung intelligenter Verträge und keine grundlegenden Netzwerkgebühren. Daher ist die EOS-Kryptowährung für Transaktionen von Vorteil und EOS-Zahlungslösungen werden heutzutage immer beliebter.

Wie funktionieren EOS-Zahlungen?

Die EOS-Zahlung funktioniert in mehreren Schritten:

  1. Sie oder ein anderes Online-Unternehmen verkaufen Waren und Dienstleistungen und sind bereit oder willens, Kryptowährung für Ihre Produkte zu akzeptieren.

  2. Ein Kunde entscheidet, dass es für ihn bequemer wäre, mit Kryptowährung zu bezahlen, und beabsichtigt daher, Sie in EOS zu bezahlen.

  3. Das EOS-Zahlungsgateway, das Sie auf Ihrer Website integriert haben, generiert die Zahlung und stellt dem Kunden die Zahlungsdetails zur Verfügung.

  4. Nach erfolgreicher Zahlung werden die EOS-Tokens des Kunden an Ihr persönliches Wallet gesendet und die Transaktion abgeschlossen.

Was ist das EOS Payment Gateway?

Zuvor haben wir das virtuelle EOS-Gateway erwähnt, das auch als EOS-Zahlungssystem bezeichnet wird. Einfach ausgedrückt handelt es sich bei einem solchen System um einen Krypto-Zahlungsprozessor, den Sie in wenigen Schritten zu Ihrer Website hinzufügen können, um Zahlungen in EOS-Krypto zu akzeptieren. Es fungiert als Vermittler und integriert sich in Websites sowie Apps, Bots usw.

Und typischerweise ermöglichen solche Zahlungssysteme Unternehmen, mehr als nur eine Kryptowährung zu akzeptieren. Durch die Integration unseres Zahlungsgateways Cryptomus in Ihre Online-Ressource können Sie beispielsweise mehr als 15 Kryptowährungen von Ihren Kunden auf der ganzen Welt akzeptieren, ohne das Haus verlassen zu müssen. Und der Integrationsprozess kann auf unterschiedliche Weise erfolgen: API, CMS-Plugins und so weiter. Mit einer dieser Methoden wird die Integration so einfach wie möglich und Sie erhalten eine fertige Zahlungslösung auf Ihrer Website, die die Prozesse der Durchführung und Abwicklung von Zahlungen übernimmt und bei Bedarf automatisch Gelder umtauscht und direkt an Sie sendet Business-Geldbörse.

Einfache Zahlungen mit EOS: Was Sie wissen müssen

Wie akzeptiere ich EOS-Zahlungen?

Um EOS-Zahlungen online zu akzeptieren, können Sie Folgendes tun:

  • Wählen Sie ein geeignetes Zahlungssystem aus: Der erste und wahrscheinlich wichtigste Schritt besteht darin, das am besten geeignete Zahlungsgateway für die Integration zu finden. Versuchen Sie, einen guten und bequemen Dienst zu verbinden, der keine Schwierigkeiten mit der Verifizierung, vielen Verbindungsbedingungen, einem komplizierten Integrationsprozess, fehlender Betriebsunterstützung in Ihrer Sprache usw. hat.

  • Integration aktivieren: Integrieren Sie das ausgewählte virtuelle EOS-Gateway in Ihre Online-Ressource und richten Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung und andere Sicherheitsmaßnahmen ein.

  • Benachrichtigen Sie Ihre Kunden: Informieren Sie Ihre Kunden über die neue Funktion und geben Sie Anweisungen, wie Sie mit EOS eine Zahlung auf Ihrer Website durchführen können.

  • Warten auf die Zahlung: Sobald ein Kunde eine Kryptowährungs-Zahlungsmethode auswählt und die Transaktion durchführt, müssen Sie nur noch warten, bis die Zahlung abgeschlossen ist und das Geld in Ihrem Wallet eintrifft.

Tipps zur Verwendung der EOS-Zahlungsmethoden

Hier einige Tipps für ein effizienteres Arbeiten mit EOS-Zahlungsmethoden:

  • Versuchen Sie bei der Einrichtung der Zahlungsakzeptanz in EOS, Dienste und Prozessoren auszuwählen, die von den Anbietern zuverlässig vor DDOS-Angriffen geschützt werden und deren Informationen mit effektiven kryptografischen Algorithmen verschlüsselt werden.

  • Sollten bei der Integration von EOS-Zahlungen Schwierigkeiten auftreten, wenden Sie sich bitte an den technischen Support des Kryptowährungs-Zahlungssystems.

  • Versuchen Sie, über die Entwicklungen in der Welt der Kryptowährungen auf dem Laufenden zu bleiben, um Ihren EOS-Zahlungsplan oder Ihre Strategie zum Geldverdienen im Allgemeinen rechtzeitig zu ändern. Um mit der Zeit Schritt zu halten und schneller als andere mehr über die Kryptowelt zu erfahren, folgen Sie unserem Cryptomus Blog!

Damit ist der Artikel über die EOS-Onlinezahlung und ihre Auswirkungen auf den E-Commerce abgeschlossen. Vielen Dank fürs Lesen! Teilen Sie Ihre Meinungen und Erkenntnisse unten in den Kommentaren.

Bewerten Sie den Artikel

Vorherige PostKrypto-Airdrops vs. ICOs: Welche ist die bessere Anlagestrategie?
Nächster BeitragVorhersage des nächsten großen Gewinners – Welche Krypto wird als nächstes explodieren?

Wenn Sie eine Frage haben, hinterlassen Sie Ihren Kontakt und wir werden uns bei Ihnen melden

banner image
banner image

Simplify Your Crypto Journey

Möchten Sie Kryptowährungen speichern, senden, akzeptieren, einsetzen oder handeln? Mit Cryptomus ist alles möglich – melden Sie sich an und verwalten Sie Ihre Kryptowährungsgelder mit unseren praktischen Tools.

kommentare

0

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und Browser-Fingerprints, um Inhalte und Werbung zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir geben Informationen über Ihre Nutzung unserer Website auch an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter, die diese möglicherweise mit anderen Informationen kombinieren. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Browser-Fingerprint zu.

Wir verwenden Cookies und Browser-Fingerprints, um Inhalte und Werbung zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir geben Informationen über Ihre Nutzung unserer Website auch an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter, die diese möglicherweise mit anderen Informationen kombinieren. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Browser-Fingerprint zu.