Dienstleistungen
TarifeBlogAPI
Crypto Staking: Was bedeutet Staken Krypto

Für Investoren, die Renditen aus gehaltenen Krypto-Vermögenswerten erzielen möchten, bietet Staking eine überzeugende Lösung.

Beim Staking können Vermögenswerte, die Sie sonst nur halten würden, in Einkommensquellen umgewandelt werden. Staking ermöglicht es Ihnen, an Sicherheitsoperationen auf der Blockchain teilzunehmen und Belohnungen für Beiträge zu erhalten. Heute werden wir die Kernprinzipien des Staking diskutieren, damit Sie es für sich selbst notieren können.

Was ist Staking?

Im Kryptowährungsbereich ist Staking zu einem beliebten Konzept geworden. Aber was ist Krypto-Staking? Krypto-Staking bedeutet, Ihre Krypto-Bestände für einen festgelegten Zeitraum an ein Blockchain-Netzwerk zu binden. Es hilft dabei, ein bestimmtes Netzwerk zu sichern und Belohnungen im Austausch zu erhalten. Es ähnelt dem Zinsverdienst auf einem Sparkonto, aber mit Kryptowährung besteht das Potenzial für höhere Belohnungen.

Sie können nicht alle Kryptowährungen staken, sondern nur solche, die auf einem Proof-of-Stake-Mechanismus aufgebaut sind, wie Ethereum, Solana und Cardano. Mit PoS helfen Benutzer, das Netzwerk zu sichern, indem sie ihre Münzen für einen festgelegten Zeitraum binden. Als Belohnung für die Teilnahme an diesem Prozess erhalten Benutzer zusätzliche Token. Finden Sie heraus, ob Ihre ausgewählte Kryptowährung eine Staking-Option bietet, bevor Sie investieren.

Krypto-Staking kann sich lohnen, insbesondere wenn Sie planen, Token langfristig zu halten. Hier sind die Vorteile, die Staking Ihnen bringen kann:

  • Passives Einkommen
  • Unterstützung des Netzwerks
  • Potenzial für erhöhten Kryptowert
  • Hohe Renditen

Wie funktioniert Staking?

Krypto-Staking funktioniert, indem Sie Ihre Krypto-Vermögenswerte sperren, um die Sicherheit und den Betrieb eines Blockchain-Netzwerks zu unterstützen. Im Gegenzug erhalten Sie einen Token-Bonus.

Einfach ausgedrückt, wenn Sie eine Krypto besitzen, die Staking ermöglicht, können Sie einen Teil Ihrer Bestände sperren und im Laufe der Zeit Renditen erhalten. Der Grund, warum Sie Belohnungen erhalten, ist, weil Sie Ihre Krypto-Vermögenswerte zum Wohl der Blockchain binden. Die Blockchain setzt Ihre Token ein und sichert im Wesentlichen das Netzwerk. Das alles funktioniert über ein PoS-System. Und im Gegenzug erhalten Sie Belohnungen, die in der Krypto ausgezahlt werden, die Sie gestakt haben.

Haben Sie schon von Crypto Earn gehört? Fragen Sie sich, wie es sich von Staking unterscheidet? Wir werden Ihnen das erklären. Crypto Earn bedeutet, Ihre Kryptowährung an Dritte zu verleihen, um Profit zu machen, wobei Belohnungen aus den erzielten Gewinnen verteilt werden. Im Gegensatz dazu belohnt Sie Staking dafür, dass Sie Transaktionen auf einer bestimmten PoS-Blockchain validieren und die Kryptowährung in Ihrem Besitz behalten.

Kann ich Bitcoin staken?

Die Beliebtheit von Bitcoin veranlasst viele Krypto-Investoren, darüber nachzudenken, ihn zu staken. Leider kann Bitcoin nicht gestakt werden.

Sie können Bitcoin nicht staken, weil es keine PoS-Technologie unterstützt, sondern mit einer anderen namens Proof-of-Work zusammenarbeitet. Im Gegensatz zum Staking bedeutet PoW, dass Bergleute mit Computern um die Lösung komplexer Rätsel konkurrieren. Der Gewinner wird mit mehr BTC belohnt.

Wie stakt man Krypto?

Staking mag für Anfänger verwirrend erscheinen, aber es ist eigentlich ziemlich einfach. Hier sind die Schritte zum Staking von Krypto:

  • Wählen Sie eine stakingfreundliche Krypto
  • Wählen Sie eine Staking-Plattform
  • Übertragen Sie Ihre Krypto
  • Delegieren Sie oder führen Sie einen Validator-Knoten aus
  • Beginnen Sie, Belohnungen zu verdienen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Krypto zu staken. Die einfachste Option ist eine Kryptobörse, da sie nur minimale Anstrengungen erfordert. Für potenziell höhere Renditen sollten Sie Staking-Pools in Betracht ziehen, aber seien Sie auf mehr Engagement vorbereitet. Es gibt auch Liquid Staking, das Token handelbar hält, aber auch etwas Komplexität in den Prozess einbringt.

Sie sollten Krypto-Staking als Werkzeug in Betracht ziehen, um Ihr Anlageportfolio zu diversifizieren und Renditen zu erzielen, jedoch nicht als Ihren einzigen Ansatz für die Integration von Kryptowährungen. Es kann eine wertvolle Ergänzung neben anderen Anlagemethoden sein.

Gibt es Risiken beim Staking?

Krypto-Staking gilt bei vorsichtiger Herangehensweise als sicher, aber das bedeutet nicht, dass es keine Risiken gibt. Es ist wichtig, die Vor- und Nachteile abzuwägen, bevor Sie beginnen. Die Risiken beim Krypto-Staking umfassen:

  • Sperrfristen
  • Preisvolatilität
  • Technische Schwachstellen
  • Slashing-Risiko

Sie können beim Staking von Krypto Geld verlieren, wenn sich der Wert der gestakten Token ändert. Außerdem sperren einige Plattformen Ihre Token, und wenn dies geschieht, wenn der Markt einen Abschwung erlebt, könnten Sie sie am Ende mit Verlust verkaufen, wenn die Sperrfrist endet. Es gibt auch eine Sache namens Slashing, die auftritt, wenn Validatoren bösartiges Verhalten zeigen und einige der gestakten Tokens zerstört werden.

Wir haben in diesem Artikel mehr über die Sicherheit des Staking gesprochen.

Wie man durch Staking von Krypto profitiert

Wie viel kann man durch Staking von Krypto verdienen?

Staking-Belohnungen sind die Boni, die Sie erhalten, wenn Sie Ihre Tokens sperren. Es ist eines der Instrumente, um den Menschen für ihre Rolle bei der Netzwerksicherheit zu danken und sie zum Staking zu motivieren.

Die wichtigsten Begriffe, die Sie beim Staking lernen sollten, sind APY und APR. APY zeigt die Rendite an, die Sie für Ihre gestakten Token erwarten können, unter Berücksichtigung des Zinseszinses. Einfacher ausgedrückt führt ein höherer APY zu potenziell größeren Gewinnen. APR ist ein Schlüsselindikator für die Belohnungen, die Sie für das Staking in einem bestimmten Zeitraum erhalten. Es ändert sich täglich und kann sich von den tatsächlichen Belohnungen unterscheiden, die Sie erhalten.

Die Höhe, die Sie durch das Staking von Kryptowährungen verdienen können, wird beeinflusst von der Token, die Sie staken, deren Menge, der Kryptoplattform, die Sie verwenden, und der Dauer des Staking. Der durchschnittliche APY für Krypto-Staking liegt zwischen 2 % und 6 %. Krypto-Rechner können Ihnen helfen, Ihre zukünftigen Gewinne vorherzusagen. Diese Online-Tools berücksichtigen alles, was wir besprochen haben, um Ihnen ein geschätztes Gewinnpotenzial zu geben.

Das Sperren Ihrer Tokens beschränkt ihre Verfügbarkeit zum Handel. Um wieder vollen Zugriff zu erhalten, müssen Sie sie entstaken. Entstaken bedeutet, Ihre Krypto aus dem Staking-Prozess freizugeben.

Die besten Krypto fürs Staking

Die besten Kryptowährungen zum Staken sind diejenigen mit attraktiven Belohnungen, starken und sicheren Netzwerken und signifikanter Marktkapitalisierung. Es gibt jedoch keine universelle Antwort darauf, daher haben wir die beliebtesten Token fürs Staking zusammengestellt:

NameTickerDurchschnittsrateStaking-Marktkapitalisierung
EthereumTicker ETHDurchschnittsrate 4,06%Staking-Marktkapitalisierung $100,35 Mrd.
SolanaTicker SOLDurchschnittsrate 7,4%Staking-Marktkapitalisierung $50,59 Mrd.
CardanoTicker ADADurchschnittsrate 3%Staking-Marktkapitalisierung $10,38 Mrd.
PolygonTicker MATICDurchschnittsrate 5,08%Staking-Marktkapitalisierung $2,55 Mrd.
CosmosTicker ATOMDurchschnittsrate 16,9%Staking-Marktkapitalisierung $2,06 Mrd.
TronTicker TRXDurchschnittsrate 4,1%Staking-Marktkapitalisierung $5,36 Mrd.
PolkadotTicker DOTDurchschnittsrate 11,7%Staking-Marktkapitalisierung $5,08 Mrd.
TezosTicker XTZDurchschnittsrate 5,9%Staking-Marktkapitalisierung $687,38 Mio.
AvalancheTicker AVAXDurchschnittsrate 8,4%Staking-Marktkapitalisierung $7,68 Mrd.
Binance CoinTicker BNBDurchschnittsrate 7,4%Staking-Marktkapitalisierung $93,62 Mrd.

Stellen Sie sicher, dass Sie über die Strategien zur Maximierung von Staking-Erträgen lesen.

Auswahl der richtigen Krypto zum Staken

Mit einer Vielzahl von Tokens, die zum Staking zur Verfügung stehen, kann die Auswahl eine Herausforderung sein. Hier sind die wichtigsten Dinge, die Sie beachten sollten:

  • Kryptowährungsart: Stellen Sie sicher, dass die Krypto die PoS-Technologie verwendet. Andernfalls können Sie sie nicht staken.
  • Renditeraten: Die Raten variieren erheblich, also recherchieren Sie die APR, die jede Token bietet.
  • Münzversorgung und Inflation: Entscheiden Sie sich für Münzen mit begrenzter Versorgung, um den Wert Ihrer Bestände im Laufe der Zeit zu erhalten.
  • Staking-Flexibilität: Einige Plattformen sperren Ihre Bestände, während andere sie liquide halten. Es ist am besten, eine flexiblere Option zu wählen.

Wie fängt man mit dem Staking an?

Der erste Schritt zum Staking von Krypto besteht darin, eine geeignete Brieftasche zu finden. Cryptomus kann eine bequeme Option sein, die Sie ausprobieren können. Um mit dem Staking zu beginnen, müssen Sie:

  • Gehen Sie zur Cryptomus Website
  • Klicken Sie auf Dienste, Persönliche Nutzung und dann auf Staking
  • Wählen Sie die Kryptowährung
  • Wählen Sie einen Validator
  • Geben Sie den Betrag und die Dauer des Stakings ein
  • Beginnen Sie mit dem Staking

Stellen Sie sicher, dass Sie sich bewusst sind, welche Dinge sich auf Ihren Staking-Gewinn auswirken können. Die wichtigsten Dinge, die Sie berücksichtigen müssen, sind:

  • Gebühren: Überprüfen Sie immer, welche Gebühren die Plattform berechnet, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden.
  • Steuern: In den USA gilt das Staking von Krypto als steuerpflichtig, und das gilt auch für das Vereinigte Königreich. Berücksichtigen Sie Ihren Standort, sehen Sie, ob dies zutrifft, und konsultieren Sie bei Bedarf einen Steuerberater.
  • Sicherheit: Schützen Sie sich und Ihre digitalen Vermögenswerte mit starken Passwörtern und 2FA und geben Sie niemals persönliche Informationen an jemanden weiter.

Kryptosteuerregeln sind komplex. Erhalten Sie klare Antworten mit unserem leicht verständlichen Leitfaden.

Staking-Tipps zur Maximierung von Belohnungen

Jetzt, da Sie die Grundlagen des Staking verstehen, wollen wir Strategien erkunden, um Belohnungen zu maximieren und ein reibungsloses Erlebnis sicherzustellen. Die wichtigsten Tipps sind:

  • Wählen Sie eine seriöse Plattform: Entscheiden Sie sich für Plattformen mit starken zusätzlichen Sicherheitsfunktionen und 2FA.
  • Diversifizieren Sie Ihren Einsatz: Erwägen Sie das Staking verschiedener Token, um Risiken zu reduzieren und Belohnungen zu maximieren.
  • Zinseszins: Wählen Sie eine Plattform, die Ihre Belohnungen automatisch reinvestiert.
  • Überwachen Sie verdächtige Aktivitäten: Wenn Sie unbefugten Zugriff oder Anmeldeversuche vermuten, kontaktieren Sie unbedingt das Support-Team.
  • Halten Sie Ihre Software auf dem neuesten Stand: Dadurch können Sie von den neuesten Sicherheitspatches profitieren.
  • Verwenden Sie Staking-Rechner: Sie helfen dabei, potenzielle Staking-Belohnungen abzuschätzen und sogar eine Plattform auszuwählen, die Ihren Anforderungen entspricht.

Wir hoffen, dass dieser Leitfaden Ihnen geholfen hat, sich mit den Prinzipien des Staking vertraut zu machen und die beste Tokenauswahl für Ihren ersten Stake zu treffen. Während Sie diese Fakten zu schätzen wissen, ist es wichtig, dass Sie die Risiken berücksichtigen und Plattformen und Token klug auswählen. Bitte teilen Sie Ihre Staking-Erfahrungen unten in den Kommentaren!

Bewerten Sie den Artikel

Vorherige PostWie wählt man eine Peer-to-Peer-Bitcoin-Austauschplattform?
Nächster BeitragWie können Sie Ihr Krypto-Geld auf eine Debitkarte abheben?

Wenn Sie eine Frage haben, hinterlassen Sie Ihren Kontakt und wir werden uns bei Ihnen melden

banner image
banner image

Teilen


Simplify Your Crypto Journey

Möchten Sie Kryptowährungen speichern, senden, akzeptieren, einsetzen oder handeln? Mit Cryptomus ist alles möglich – melden Sie sich an und verwalten Sie Ihre Kryptowährungsgelder mit unseren praktischen Tools.

banner image
banner image

Teilen

kommentare

0

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und Browser-Fingerprints, um Inhalte und Werbung zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir geben Informationen über Ihre Nutzung unserer Website auch an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter, die diese möglicherweise mit anderen Informationen kombinieren. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Browser-Fingerprint zu.

Wir verwenden Cookies und Browser-Fingerprints, um Inhalte und Werbung zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir geben Informationen über Ihre Nutzung unserer Website auch an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter, die diese möglicherweise mit anderen Informationen kombinieren. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Browser-Fingerprint zu.