Dienstleistungen
TarifeBlogAPI
Ein Leitfaden zum Leerverkauf auf dem Kryptomarkt
banner image
banner image

Investitionen in Kryptos können verschiedene Formen annehmen: P2P-Handel, Mining und verschiedene andere Methoden, die sich bewährt haben. Aber haben Sie schon einmal von Crypto Shorting oder Leerverkäufen gehört?

Genau darüber werden wir im heutigen Artikel sprechen. Bereiten Sie sich also darauf vor, in die großartige Welt des Leerverkaufs von Kryptowährungen einzutauchen.

Was ist Krypto-Shorting?

Mit einfachen Worten bedeutet Krypto-Shorting, Geld mit dem Preis von Krypto zu verdienen, wenn dieser sinkt. Es beginnt mit der Suche nach einem Online-Broker, bei dem Sie sich die Kryptowährung, mit der Sie handeln möchten, ausleihen und sie dann zum aktuellen Marktpreis verkaufen können. Nach dem Verkauf warten Sie darauf, dass der Preis sinkt, kaufen die gleiche Menge der Kryptowährung zu diesem niedrigeren Preis zurück und geben dann die geliehene Kryptowährung zurück.

Die Differenz zwischen Kauf- und Verkaufspreis ist Ihr Gewinn. Nachdem wir nun wissen, was Shorting-Kryptowährungen sind, sehen wir uns an, wie man Kryptowährungen shortet, beginnend mit Bitcoin.

Wie kann man Bitcoin shorten?

Bitcoin ist heute die beste Kryptowährung, in die man heute für kurzfristige Einnahmen investieren kann, und stellt auch eine gute Wahl für Leerverkäufe dar. Warten wir nicht länger und sehen wir uns an, wie man Bitcoin leerverkauft:

  • Den Markt verstehen: Bevor Sie sehen, wie man Bitcoin leer verkauft, ist es wichtig, die Volatilität des Kryptowährungsmarktes und die Faktoren zu verstehen, die den Preis von Bitcoin beeinflussen. Dazu gehören Wirtschaftsindikatoren, Marktstimmung und globale Ereignisse.

  • Wählen Sie eine Handelsplattform: Wählen Sie eine Kryptowährungsbörse oder Handelsplattform aus, die die Möglichkeit zum Leerverkauf von Kryptowährungen bietet.

  • Beachten Sie die Gebühren und Zinsen: Seien Sie sich der Gebühren und Zinssätze bewusst, die mit der Leerleihe von Bitcoin verbunden sind. Diese Kosten können Ihre Gewinne schmälern, insbesondere wenn Sie Ihre Position über einen längeren Zeitraum halten.

  • Ausleihen: Leihen Sie sich die Menge Bitcoin aus, mit der Sie handeln möchten.

  • Zum Marktpreis verkaufen: Sobald Sie sich den Bitcoin geliehen haben, verkaufen Sie ihn zu seinem Währungspreis über eine P2P-Plattform wie Cryptomus oder einen Krypto-Austauscher.

  • Warten Sie, bis der Preis sinkt: Warten Sie, bis der Preis des Bitcoin unter den Verkaufspreis fällt, kaufen Sie dann genau den Betrag, den Sie geliehen haben, und geben Sie ihn zurück.

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gerade mit dem Leerverkauf von Bitcoin Geld verdient; Bedenken Sie auch, dass das Gegenteil passieren kann. Deshalb sollten Sie vorsichtig sein und immer das investieren, was Sie zu verlieren bereit sind.

Wie leerverkauft man eine Kryptowährung?

Die Antwort auf die Frage, wie man eine Kryptowährung leerverkauft, ist ganz einfach: Sie müssen lediglich die gleichen Schritte wie beim Bitcoin-Shorting befolgen:

  1. Wählen Sie die Kryptowährung aus, die Sie verkaufen möchten
  2. Den Markt verstehen
  3. Wählen Sie eine Handelsplattform
  4. Beachten Sie die Gebühren und Zinsen
  5. Nehmen Sie die Kreditaufnahme vor
  6. Zum Marktpreis verkaufen
  7. Warten Sie, bis der Preis sinkt
  8. Kaufe den gleichen Betrag und zahle den Kredit zurück

Welche Krypto-Börse erlaubt Leerverkäufe?

Im Kryptobereich bieten verschiedene Krypto-Austauschplattformen die Möglichkeit zum Leerverkauf von Krypto, darunter Cryptomus.

Mit Cryptomus haben Sie die Möglichkeit, Kryptos über den Handelsplatz Leerverkäufe zu tätigen. Um es zu verwenden, müssen Sie die folgenden einfachen Schritte ausführen:

  1. Erstellen Sie ein Konto: Gehen Sie zu Cryptomus, erstellen Sie ein Konto mit Ihrer Google-, E-Mail- oder Telefonnummer, bestehen Sie die KYC-Verifizierung und aktivieren Sie es die 2FA-Sicherheitsfunktion.

  2. Handelsplatz: Um Zugang zum Cryptomus-Handelsplatz zu erhalten, gehen Sie zum Dashboard Ihres Kontos und klicken Sie auf Persönliche Wallet. Klicken Sie auf der Seite auf Konvertieren und dann auf Spot.

  3. Spot-Schnittstelle: Sobald Sie auf der Spot-Seite sind, scrollen Sie nach unten und Sie sehen eine Grafik, in der Sie den Marktwert der Kryptowährung, die Sie zum Leerverkauf ausgewählt haben, auswählen und verfolgen können. Unterhalb der Grafik befindet sich ein Bereich, in dem Sie die Limits auswählen und entscheiden können, ob Sie kaufen oder verkaufen möchten.

Beachten Sie, dass Cryptomus nur die Spot-Funktion bietet, mit der Sie kaufen und verkaufen können. Es bietet keinen Krypto-Leihservice an.

Ein Leitfaden zum Leerverkauf im Kryptomarkt

Welche Risiken bestehen beim Leerverkauf von Kryptowährungen?

Um einen guten Artikel darüber zu schreiben, wie man Kryptowährungen leerverkauft, müssen wir auch über die Risiken sprechen, denn wie alle Krypto-Investitionsstrategien birgt auch das Shorten von Kryptowährungen diese Risiken. Hier sind die wichtigsten:

  • Marktvolatilität: Kryptowährungen sind für ihre enorme Instabilität und Volatilität bekannt, die dazu führt, dass ihr Wert schnell steigt oder fällt, und diese Unvorhersehbarkeit kann zu erheblichen Verlusten für diejenigen führen, die Leerverkäufe tätigen.

  • Zinskosten: Das Ausleihen von Vermögenswerten zum Leerverkauf von Kryptowährungen ist mit Zinskosten verbunden, die sich im Laufe der Zeit ansammeln können, insbesondere wenn die Position über einen langen Zeitraum offen gehalten wird und mehr Zinsen weniger Gewinn bedeuten.

  • Liquiditätsrisiken: In manchen Fällen, insbesondere bei weniger beliebten Kryptowährungen, kann die Liquidität zu gering sein, um zu den gewünschten Preisen zu verkaufen, wodurch Sie länger warten und auch die Chance auf einen Rückgang verpassen.

  • Unbegrenzte Verluste: Im Gegensatz zu anderen traditionellen Handelsstrategien basiert der Short-Trading-Krypto auf der Aufnahme von Krediten, dem Verkauf zum Marktpreis und dem Kauf zu einem günstigeren Preis, wenn der Wert der Kryptowährung sinkt, der Wert der Kryptowährung jedoch nicht sinkt und weiter steigen, können die Verluste die Anfangsinvestition übersteigen. Es ist ähnlich wie bei Blutungen: Wenn sie nicht rechtzeitig gestoppt werden, nehmen die Verluste ins Unendliche zu.

Was sind die Vorteile des Leerverkaufs von Kryptowährungen?

Nachdem wir nun gesehen haben, wie man Kryptowährungen leerverkauft, welchen Risiken Sie ausgesetzt sind und welche Krypto-Börsen sich am besten für Shorting eignen, sprechen wir über die Vorteile dieser Strategie:

  • Profit aus Marktabschwüngen: Einer der Hauptvorteile des Leerverkaufs von Kryptowährungen ist die Tatsache, dass Sie damit aus Preisrückgängen Geld verdienen können, im Gegensatz zu herkömmlichen Methoden, bei denen Sie aus der Wertsteigerung des Vermögenswerts Gewinne erzielen.

  • Arbitrage-Möglichkeiten: Mit der Leerverkaufs-Kryptowährung können Sie Arbitrage-Strategien implementieren, mit denen Sie Preisunterschiede zwischen verschiedenen Börsen oder Märkten ausnutzen können.

  • Potenzial für schnelle Gewinne: Aufgrund der hohen Volatilität des Kryptowährungsmarktes können die Preise viel schneller fallen als steigen, sodass Sie höher verkaufen und Ihre Kredite günstiger zurückzahlen können, um mit der Marge Geld zu verdienen.

  • Fähigkeitsentwicklung und Marktverständnis: Wenn Sie mit der Short-Trading-Kryptostrategie beginnen, können Sie mehr Wissen über den Markt und die Art und Weise erlangen, wie sich Kryptopreise ändern, und so wissen Sie, wie Sie andere Strategien entwickeln und Ihre Investition diversifizieren können .

Ist Krypto-Shorting legal?

Kurz gesagt: Die Short-Kryptowährung ist in vielen Teilen der Welt legal. Dennoch unterliegt es dem regulatorischen Umfeld jedes Landes und den Richtlinien jeder Handelsplattform oder Börse.

Regulatorisches Umfeld

  • Länderspezifische Vorschriften: Einige Länder akzeptieren Kryptowährungen problemlos, andere nicht, aber im Allgemeinen gibt es immer Einschränkungen und Regeln, die den Ländern helfen, die Kontrolle über sie zu erlangen, und auch der Leerverkauf von Kryptowährungen unterliegt dem Je nach Land und seinen Richtlinien gibt es unterschiedliche Vorschriften.

  • Einschränkungen und Verbote: Einige Länder erlassen auch strenge Beschränkungen für den Handel mit Kryptowährungen und alles, was mit Kryptowährungen zu tun hat.

Richtlinien für Handelsplattformen

  • Börsenbestimmungen: Kryptowährungsbörsen, an denen es typischerweise zu Leerverkäufen kommt, unterliegen den rechtlichen Rahmenbedingungen der Länder, in denen sie ihren Sitz haben. Folglich kann es sein, dass eine Börse in einem Land Leerverkäufe anbietet, in einem anderen jedoch nicht, basierend auf den örtlichen gesetzlichen Anforderungen. Bevor Sie auf einer Plattform Leerverkäufe tätigen, ist es wichtig, die Richtlinien der Börse zu überprüfen und sicherzustellen, dass sie Ihren lokalen Gesetzen entsprechen.

  • Compliance und Risikomanagement: Gute Handelswebsites ergreifen Maßnahmen, um die Finanzregeln einzuhalten. Sie überprüfen, wer ihre Benutzer sind, und achten auf seltsame Transaktionen. Dadurch wird sichergestellt, dass die Website und ihre Benutzer, einschließlich derjenigen, die auf sinkende Preise wetten, keine Gesetze brechen.

Hier sind wir am Ende dieses Artikels, in dem es darum ging, wie man Kryptowährungen shortet. Wir hoffen, es hat Ihnen gefallen. Sie können uns unten einen Kommentar hinterlassen und uns Ihre Gedanken zu diesem Thema mitteilen.

Bewerten Sie den Artikel

Vorherige PostSo tätigen Sie Einkäufe mit Mercuryo auf Cryptomus
Nächster BeitragKryptojacking: Schützen Sie Ihre digitalen Vermögenswerte vor unbefugtem Schürfen

Wenn Sie eine Frage haben, hinterlassen Sie Ihren Kontakt und wir werden uns bei Ihnen melden

banner image
banner image

Simplify Your Crypto Journey

Möchten Sie Kryptowährungen speichern, senden, akzeptieren, einsetzen oder handeln? Mit Cryptomus ist alles möglich – melden Sie sich an und verwalten Sie Ihre Kryptowährungsgelder mit unseren praktischen Tools.

kommentare

0

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und Browser-Fingerprints, um Inhalte und Werbung zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir geben Informationen über Ihre Nutzung unserer Website auch an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter, die diese möglicherweise mit anderen Informationen kombinieren. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Browser-Fingerprint zu.

Wir verwenden Cookies und Browser-Fingerprints, um Inhalte und Werbung zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir geben Informationen über Ihre Nutzung unserer Website auch an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter, die diese möglicherweise mit anderen Informationen kombinieren. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Browser-Fingerprint zu.