Dienstleistungen
TarifeBlogAPI
Kryptojacking: Schützen Sie Ihre digitalen Vermögenswerte vor unbefugtem Schürfen
banner image
banner image

Wir leben in einer Welt, in der es ständig Bedrohungen gibt und böswillige Menschen nur auf den richtigen Anlass zum Angriff warten, insbesondere in der Welt der Kryptowährungen, die für Betrug, Cyberangriffe und viele andere Bedrohungen bekannt ist.

In diesem Artikel geht es um die Definition von Kryptojacking, wie man es erkennt und wie man sich davor schützt.

Was ist Kryptojacking?

Was bedeutet Kryptojacking? Kryptojacking setzt sich aus zwei Wörtern zusammen: Kryptowährung und Hijacking. In einfachen Worten handelt es sich dabei um die Aktion, den Computer oder das Gerät einer anderen Person zu hacken und zum Schürfen von Kryptowährungen zu verwenden. Der Hacker installiert Schadsoftware, die ohne gutes Antivirenprogramm gar nicht erst erkannt wird.

Der Prozess des Schürfens auf sich selbst ist völlig legal und ethisch. Krypto-Jacking erfolgt jedoch im Geheimen ohne Zustimmung der Gerätebesitzer, was es völlig illegal macht.

Wie funktioniert Kryptojacking?

Der Krypto-Jacking-Angriff erfolgt in mehreren Schritten, aber der erste Schritt ist der schwierigste, nämlich die Infektion des Zielgeräts. Sehen wir uns im Detail an, wie dieser Angriff abläuft:

  • Infektion: Der Hacker wird versuchen, Sie dazu zu bringen, versteckte Malware in Software oder anderen Dingen herunterzuladen, oder sie kann auch in einer Website versteckt sein, und allein die Tatsache, dass Sie sie besuchen und darauf klicken, kann Sie infizieren. Dies sind die traditionellen Methoden, aber es gibt auch Fishing-Angriffe, die Sie dazu bringen, auf Links zu klicken, die Sie in Form von gefälschten E-Mails oder Nachrichten erhalten, die Sie dazu manipulieren, irgendwo anzuklicken.

  • Ausführung: Sobald das Gerät infiziert ist, können die Hacker den Mining-Prozess starten, bei dem die CPU und die GPU zum Schürfen von Kryptowährungen wie Bitcoin genutzt werden.

  • Bergbau: Dieser Prozess ist, wie ich bereits sagte, legal; Es besteht darin, Ihren Computer der Blockchain zu übergeben, um mathematische Probleme zu lösen, und dafür Belohnungen in Form der Kryptowährung zu erhalten, die Sie schürfen. Dieser Prozess ist für den korrekten Betrieb der Krypto von entscheidender Bedeutung. Weil es dazu beiträgt, die Transaktionen sicherer und schneller zu machen. Wenn Sie mehr über das Mining erfahren möchten, können Sie unseren vorherigen Artikel lesen: Crypto-Mining: Was Sie über die Welt des Kryptowährungs-Mining wissen müssen.

  • Gewinn: Die geschürfte Kryptowährung wird an die Wallet des Hackers gesendet, wodurch dieser finanzielle Vorteile erhält. Und es entstehen verschiedene Schäden für das Opfer, die hohe Stromrechnungen und Schäden an der CPU oder GPU des Geräts umfassen können.

Wie erkennt man Kryptojacking?

Die beliebteste Methode zur Erkennung von Krypto-Jacking ist die Verwendung eines Antivirenprogramms wie Kaspersky oder Bitdefender sowie der Einsatz von Antimalware-Software wie Malwarebytes oder anderen. Diese Tools helfen Ihnen nicht nur, sich selbst zu schützen, sondern können auch als Detektoren fungieren.

Die zweite Methode, mit der Sie Krypto-Jacking erkennen können, besteht darin, die Leistung Ihres Computers oder Geräts zu überwachen. Sie müssen lediglich Ihren Computer einschalten, ohne Software zu verwenden, ein wenig warten und mit der Überprüfung der Leistung beginnen. Wenn Sie eine ungewöhnliche CPU- oder GPU-Nutzung bemerken, ist es möglich, dass Sie sich infiziert haben.

Die dritte Methode besteht darin, die Leistung Ihres Netzwerks zu überwachen, ähnlich wie bei der zweiten, aber hier überwachen Sie anstelle der Leistung Ihr Netzwerk auf ungewöhnlichen ausgehenden Webverkehr. Kryptojacking-Skripte kommunizieren oft mit einem Remote-Server, um geschürfte Kryptowährungen zu liefern oder Mining-Anweisungen zu erhalten.

Schützen Sie Ihre digitalen Vermögenswerte vor Kryptojacking

Wie verbreitet ist Kryptojacking?

Die Statistiken von SonicWall zeigen, dass die gemeldeten Cryptojacking-Vorfälle im Jahr um 399 % zugenommen haben Das erste Halbjahr 2023 fand in Nord- und Lateinamerika sowie in Europa statt und berührte nicht nur die einfachen Menschen. Dennoch meldeten auch Branchen wie Einzelhandel, Finanzen, Gesundheitswesen, Regierung und Bildung einen deutlichen Anstieg der Kryptojacking-Vorfälle.

Wie schütze ich mich vor Kryptojacking?

Nachdem wir nun gesehen haben, wie man Krypto-Jacking erkennt, sprechen wir über den Schutz vor Krypto-Jacking. Hier sind die wichtigsten Strategien, die Sie jetzt anwenden können:

  • Werbeblocker und Anti-Cryptojacking-Erweiterungen: Durch die Installation dieser beiden Erweiterungen in Ihrem Browser wird das Risiko einer Infektion durch den Besuch von Online-Websites erheblich verringert. Einige Erweiterungen helfen Ihnen auch dabei, sie zu erkennen und zu blockieren, bevor sie Sie infizieren .

  • Software-Update: Aktualisieren Sie regelmäßig Ihr Betriebssystem, Ihren Browser und alle installierten Plugins. Entwickler veröffentlichen häufig Sicherheitspatches, die Schwachstellen schließen, die Kryptojacker ausnutzen könnten.

  • Antiviren- und Antimalware-Software: Verwenden Sie leistungsstarke Antiviren- und Antimalware-Software. Informieren Sie sich jedoch vor dem Herunterladen über die besten und vermeiden Sie den Download unbekannter Software.

  • Phishing-Versuche: Vermeiden Sie es, auf verdächtige Links zu klicken oder Anhänge aus unbekannten Quellen herunterzuladen, da diese Kryptojacking-Malware enthalten können.

  • Netzwerksicherheitstools: Für Unternehmen kann der Einsatz von Netzwerküberwachungstools dabei helfen, ungewöhnliche Aktivitäten zu erkennen, die auf Kryptojacking hinweisen könnten. Firewalls und Intrusion-Detection-Systeme können auch die Ausführung nicht autorisierter Mining-Skripte verhindern.

  • Geräteleistung: Achten Sie auf ungewöhnliche Leistungseinbußen oder Überhitzungen Ihres Geräts, da dies Anzeichen für unbefugtes Kryptowährungs-Mining sein können.

Vielen Dank, dass Sie diesen Artikel gelesen haben, in dem es um Krypto-Jacking ging. Wir hoffen, es hat Ihnen gefallen. Bitte hinterlassen Sie uns unten einen Kommentar und sagen Sie uns, ob Sie bereits mit einem Hack konfrontiert waren oder in eine solche Situation geraten sind.

Bewerten Sie den Artikel

Vorherige PostEin Leitfaden zum Leerverkauf auf dem Kryptomarkt
Nächster BeitragSicher und geschützt: Die besten Krypto-Depotbanken finden

Wenn Sie eine Frage haben, hinterlassen Sie Ihren Kontakt und wir werden uns bei Ihnen melden

banner image
banner image

Simplify Your Crypto Journey

Möchten Sie Kryptowährungen speichern, senden, akzeptieren, einsetzen oder handeln? Mit Cryptomus ist alles möglich – melden Sie sich an und verwalten Sie Ihre Kryptowährungsgelder mit unseren praktischen Tools.

kommentare

0

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und Browser-Fingerprints, um Inhalte und Werbung zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir geben Informationen über Ihre Nutzung unserer Website auch an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter, die diese möglicherweise mit anderen Informationen kombinieren. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Browser-Fingerprint zu.

Wir verwenden Cookies und Browser-Fingerprints, um Inhalte und Werbung zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir geben Informationen über Ihre Nutzung unserer Website auch an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter, die diese möglicherweise mit anderen Informationen kombinieren. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Browser-Fingerprint zu.