Dienstleistungen
TarifeBlogAPI
Algorithmische Stablecoins: Ein tiefer Einblick in algorithmische Geldpolitik

Kryptowährungen stellen eine fortschrittliche Klasse digitaler Vermögenswerte dar, die kryptografische Techniken nutzen, um Sicherheitsmaßnahmen zu verbessern und den autonomen Betrieb zu erleichtern, indem sie die Abhängigkeit von zentralisierten Einheiten wie Regierungsinstitutionen oder Finanzbanken eliminieren.

Diese digitalen Währungen sind für ihre Preisvolatilität berüchtigt, wobei die Marktbewertungen erheblichen Schwankungen unterliegen können, ähnlich den unvorhersehbaren und dynamischen Bewegungen der Meereswellen.

Aber wussten Sie, dass es viel stabilere Kryptowährungen gibt, sogar stabiler als die Fiat-Währungen, die als algorithmische Stablecoins bezeichnet werden?

Werfen wir zunächst einen Blick auf die algorithmische Stablecoin-Definition.

Was sind algorithmische Stablecoins?

Algorithmische Stablecoins stellen eine spezielle Kategorie im weiteren Bereich der digitalen Währungen dar, deren Wert typischerweise an einer herkömmlichen Fiat-Währung wie dem US-Dollar verankert ist.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Stablecoins, deren Wert durch Reserven in Fiat-Währung oder anderen materiellen Vermögenswerten gesichert ist, sind algorithmische Stablecoins auf komplexe Softwarealgorithmen angewiesen, um ihre Wertäquivalenz zu erreichen und aufrechtzuerhalten. Dieser technologische Ansatz passt das Stablecoin-Angebot autonom an und zielt darauf ab, seinen Preis im Einklang mit der angestrebten Fiat-Währung zu stabilisieren.

Wie funktionieren die algorithmischen Stablecoins?

Nachdem der algorithmische Stablecoin nun erklärt ist, werfen wir einen Blick auf seine Funktionsweise:

  • Algorithmische Steuerung: Ein Algorithmus verankert den Wert des Stablecoins und passt seinen Umlauf dynamisch an die Marktbewertung an. Sollte der Preis unter die festgelegte Benchmark fallen, reduziert der Algorithmus die Menge der Stablecoins. Umgekehrt löst ein Anstieg über das Ziel hinaus eine Ausweitung des Angebots aus.

  • Pegging-Mechanismus: Der Algorithmus zielt darauf ab, den Wert der Stablecoin fest auf einem festgelegten Wert, üblicherweise einem Dollar, zu verankern. Die verlässliche Werterhaltung und die Gewissheit seiner Funktion als Tauschmittel ist auf diesen Verankerungsmechanismus angewiesen.

  • Stabilitätsmechanismen: Die Stabilität algorithmischer Stablecoins nutzt verschiedene Stabilisierungstechniken, darunter Rebasing, Dual-Token-Architekturen oder Seigniorage-Share-Modelle. Diese Methoden dienen dazu, das Token-Angebot zu regulieren, die Preisvolatilität abzumildern und in Zeiten steigender Preise zusätzliche Token zu gewähren.

  • Anwendungsfälle: Sie erleichtern den Handel, fungieren als Puffer gegen die Schwankungen anderer digitaler Währungen und fungieren als Transaktionsmittel auf dem Online-Marktplatz. Dennoch stößt ihre breite Akzeptanz aufgrund der inhärenten Risiken und der Notwendigkeit des Vertrauens in die Zuverlässigkeit der zugrunde liegenden Algorithmen auf Hindernisse.

Arten algorithmischer Stablecoins

Hier ist eine Liste der algorithmischen Stablecoins, die als die besten algorithmischen Stablecoins gelten, die am häufigsten verwendet werden:

  • Stablecoins im Seigniorage-Stil: Einer der führenden algorithmischen Stablecoins verwendet einen Seigniorage-Ansatz und moduliert sein Angebot als Reaktion auf seine Marktbewertung. Wenn die Marktpreise steigen, werden zusätzliche Münzen ausgegeben; Umgekehrt veranlassen gesunkene Preise den Rückkauf und die Verdrängung von Münzen vom Markt. Beispielsweise stellte Basis, ein Stablecoin, seinen Betrieb aufgrund behördlicher Kontrolle ein.

  • Dual-Token-Systeme: Das Framework verfügt über einen Mechanismus, durch den sich das Angebot einer Stablecoin dynamisch an Nachfrageänderungen anpasst und so eine bestimmte Bindung aufrechterhält. Dieses Konzept wird von Ampleforth (AMPL) verkörpert, bei dem die Menge der Token, die dem Guthaben jedes Wallet-Inhabers zugewiesen werden, täglich neu kalibriert wird.

Diese algorithmische Stablecoins-Liste enthält nicht alle vorhandenen Technologien; Dies sind einige der besten algorithmischen Stablecoins, die verwendet werden.

Algorithmische Stablecoins: Algorithmische Geldpolitik

Vorteile algorithmischer Stablecoins

Algorithmische Stablecoins bieten im Vergleich zu herkömmlichen Asset-Backed-Stablecoins und Fiat-Währungen zahlreiche Vorteile, die durch ihre ausgefeilten technologischen Rahmenbedingungen und autonomen Protokolle unterstrichen werden. Die wesentlichen Vorteile sind:

  • Reduzierte Sicherheitenanforderungen: Der algorithmusgestützte Stablecoin unterscheidet sich von herkömmlichen Stablecoins dadurch, dass keine umfangreichen Sicherheitenreserven erforderlich sind. Traditionelle Stablecoins werden durch erhebliche Vermögenswerte wie US-Dollar oder Gold unterstützt, die kapitalintensiv sind.

  • Innovation in der Finanztechnik: Diese Stablecoins läuten eine innovative Phase im Währungsdesign ein. Sie nutzen komplizierte Algorithmen zur Regulierung von Angebot und Nachfrage und stellen eine fortschrittliche Methode zur Erreichung finanzieller Stabilität in digitalen Währungen dar.

Nachteile algorithmischer Stablecoins

Der auf Algorithmen basierende Stablecoin birgt auch viele Risiken und Komplexitäten. Potenzielle Benutzer oder Investoren müssen diese Nachteile verstehen, bevor sie sich vollständig engagieren können. Hier sind einige der Risiken algorithmischer Stablecoins:

  • Komplexität und Verständnis: Die zugrunde liegenden Algorithmen, die diese Stablecoins regulieren, weisen einen Grad an Komplexität auf, der für den typischen Benutzer oder Investor das Verständnis erschweren kann. Eine solche Komplexität kann zu falschen Vorstellungen und falschen Erwartungen hinsichtlich der Risiken und Leistungsmerkmale dieser digitalen Währungen führen.

  • Volatilitäts- und Stabilitätsbedenken: Der algorithmisch gestützte Stablecoin kann im Gegensatz zu herkömmlichen Stablecoins, die durch materielle Vermögenswerte unterstützt werden, eine erhöhte Volatilität aufweisen. Ihre Stabilität, die angeblich in einer Fiat-Währung verankert ist, wird algorithmisch reguliert, was bei Marktturbulenzen oder algorithmischen Fehlfunktionen zu Unvorhersehbarkeit führen kann.

  • Regulierungsunsicherheit: Der Rechtsrahmen für algorithmische Stablecoins befindet sich noch in der Entwicklung. Derzeit sind staatliche Stellen und Währungsregulierungsbehörden dabei, geeignete Regulierungsmaßnahmen festzulegen. Dieser anhaltende Wandel schafft ein Klima der Unklarheit, das möglicherweise Auswirkungen auf ihre breite Akzeptanz und Haltbarkeit hat.

Was steht den algorithmischen Stablecoins bevor?

Die Entwicklung des auf Algorithmen basierenden Stablecoins ist sowohl von Potenzial als auch von Komplexität geprägt und wird vom technologischen Fortschritt, sich entwickelnden Vorschriften und dem Fluss wirtschaftlicher Kräfte beeinflusst. Um vorauszusehen, was die Zukunft bringt, müssen diese vielfältigen Faktoren berücksichtigt werden.

  • Technologische Innovationen: Die fortlaufenden Fortschritte in den Bereichen Blockchain und Fintech werden voraussichtlich zu immer fortschrittlicheren und ausgefeilteren Algorithmen führen. Ein solcher Fortschritt verspricht, die Stabilität und Zuverlässigkeit algorithmischer Stablecoins zu verbessern.

  • Regulatorische Klärung und Herausforderungen: Da die Verbreitung von Stablecoins zunimmt, werden sie wahrscheinlich weltweit einer strengeren Aufsicht durch Regulierungsbehörden unterliegen. Es wird erwartet, dass diese verschärfte Kontrolle die Schaffung expliziterer Regulierungsrahmen fördern wird. Solche Rahmenbedingungen haben das Potenzial, Stabilität innerhalb des Bereichs zu schaffen, allerdings auf Kosten der Einführung bestimmter Komplexitäten und Einschränkungen bei der Schaffung und Verwaltung dieser digitalen Währungen.

Bewerten Sie den Artikel

Vorherige PostFinden Sie kryptofreundliche Händler in Ihrer Nähe: Standortbasierte Verzeichnisfunktionen
Nächster BeitragBester dezentraler Austausch: Erkundung der Top-Plattformen im Kryptoraum

Wenn Sie eine Frage haben, hinterlassen Sie Ihren Kontakt und wir werden uns bei Ihnen melden

Simplify Your Crypto Journey

Möchten Sie Kryptowährungen speichern, senden, akzeptieren, einsetzen oder handeln? Mit Cryptomus ist alles möglich – melden Sie sich an und verwalten Sie Ihre Kryptowährungsgelder mit unseren praktischen Tools.

kommentare

0

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und Browser-Fingerprints, um Inhalte und Werbung zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir geben Informationen über Ihre Nutzung unserer Website auch an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter, die diese möglicherweise mit anderen Informationen kombinieren. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Browser-Fingerprint zu.

Wir verwenden Cookies und Browser-Fingerprints, um Inhalte und Werbung zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir geben Informationen über Ihre Nutzung unserer Website auch an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter, die diese möglicherweise mit anderen Informationen kombinieren. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Browser-Fingerprint zu.