Dienstleistungen
TarifeBlogAPI
Was ist der Unterschied zwischen Bitcoin und Ethereum?

Bitcoin und Ethereum, die beiden beliebtesten Kryptowährungen der Welt, basieren auf der Blockchain-Technologie. Dennoch weisen sie viele Unterschiede auf. Was sind Sie? Welche Ethereum- oder Bitcoin-Kryptowährung ist besser für Sie? Lass es uns herausfinden!

Bitcoin

Bitcoin wurde im Januar 2009 eingeführt. Satoshi Nakamoto führte ihn als Online-Währung ein, die im Gegensatz zu Fiat-Geld kein physisches Medium hat und keiner zentralen Autorität unterliegt. Derzeit behält Bitcoin diese Eigenschaften noch bei und wird hauptsächlich als Wertaufbewahrungsmittel und Transaktionsmittel verwendet.

Interessanterweise ist eines seiner Hauptmerkmale die begrenzte Anzahl an Münzen: Der maximale Vorrat beträgt 21 Millionen Münzen. Diese Funktion macht BTC im Gegensatz zu Fiat-Währungen zu einem deflationären Vermögenswert.

Ein weiteres Merkmal von BTC ist die Volatilität seines Preises. Das macht Bitcoin zu einem Spekulationsobjekt auf dem Kryptomarkt. Aber das ist OK! Trotz dieser und anderer Faktoren zieht Bitcoin seit mehr als zehn Jahren weiterhin die Aufmerksamkeit von Investoren und Blockchain-Unterstützern auf sich.

Ethereum

Was ist die ETH-Währung? ETH gilt als eine der bedeutendsten Kryptowährungen und Blockchain-Plattformen mit zusätzlicher Funktionalität. Es wurde 2015 von Vitalik Buterin entwickelt und bietet die Möglichkeit, intelligente Verträge und dezentrale Anwendungen (DApps) zu erstellen, ohne die Kontrolle oder Einmischung Dritter.

Ethereum wird häufig für den Handel an Börsen, als Investition oder als Zahlungsmittel für Waren und Dienstleistungen verwendet. Das Gleiche passiert mit vielen anderen Münzen. Aber warum belegt Ethereum dann den zweiten Platz in Bezug auf die Marktkapitalisierung? Dies geschieht durch seine technologische Innovation und die große Auswahl an Optionen für Entwickler. Deshalb ist diese Kryptowährung bis heute ein beliebtes Forschungs- und Investitionsobjekt.

Bitcoin vs. Ethereum: Wichtige Ähnlichkeiten

Natürlich haben Bitcoin und Ethereum als digitale Vermögenswerte gemeinsame Merkmale. Hier sind sie:

  • Dezentralisierung: Beide arbeiten in einem dezentralen Netzwerk. Sie unterliegen also keiner Regulierung durch Zentralbanken oder andere Finanzbehörden. Anstelle von Banken sind bei der Regulierung mehrere Knoten (Computer) beteiligt, die die Sicherheit und Zuverlässigkeit von Transaktionen gewährleisten.

  • Blockchain: Sie basieren beide auf einem öffentlichen dezentralen verteilten Hauptbuch, das als Blockchain bezeichnet wird. Die Funktionsweise besteht darin, dass alle in BTC und Ether durchgeführten Transaktionen aufgezeichnet und in Blöcken gespeichert werden. Dies sorgt für Transparenz und Bestätigung der Transaktionen.

  • Krypto-Marktführer: Beide Münzen belegen in Bezug auf die Kapitalisierung den ersten und zweiten Platz. Und im Allgemeinen werden sie von einer großen und aktiven Community aus Entwicklern, Minern und Benutzern unterstützt.

Was ist der Unterschied zwischen Bitcoin und Ethereum?

Hauptunterschiede zwischen Bitcoin und Ethereum

Was ist der Unterschied zwischen Bitcoin und Ethereum? Finden wir es in der Tabelle heraus:

BitcoinEthereum
Hat eine begrenzte Anzahl von Münzen von 21 MillionenEthereum Hat keine maximale Emissionsgrenze (theoretisch kann eine unbegrenzte Menge an Ether erzeugt werden)
Wurde als digitale Währung und Tauschmittel geschaffen, um eine Alternative zu traditionellen Fiat-Währungen zu bieten und ein System zur Durchführung anonymer und sicherer Transaktionen zu etablierenEthereum Wurde als universelle Plattform für die Erstellung intelligenter Verträge und dezentraler Anwendungen konzipiert und bietet größere Möglichkeiten für verschiedene Anwendungen
Arbeitet an einem Proof of Work (PoW)-Konsensmechanismus (der erhebliche Rechenleistung erfordert, um Transaktionen abzubauen und zu bestätigen)Ethereum Von PoW auf den Proof of Stake (PoS)-Konsensmechanismus umgestellt (der eine sparsamere Nutzung von Energie und andere Algorithmen zur Aufrechterhaltung des Netzwerks beinhaltet)
Der Krypto-Bitcoin-Preis ist in der Regel deutlich höher als der Preis von EthereumEthereum Der Preis von Etherium ist deutlich niedriger (was es für diejenigen attraktiver macht, die zu niedrigeren Preisen in Krypto investieren möchten)
Die Bestätigung von Transaktionen dauert in der Regel etwa 10 MinutenEthereum Die Transaktionsgeschwindigkeit dauert oft einige Sekunden
Die Skalierbarkeit ist derzeit auf etwa 7–8 Transaktionen pro Sekunde begrenztEthereum Die Werte gehen bis zu 16-20 Transaktionen pro Sekunde

Was ist besser: Bitcoin vs. Ethereum

Es ist schwer zu beantworten. Auch wenn sich viele Menschen fragen, warum Ethereum besser als Bitcoin ist, gibt es keine Garantie dafür, dass dies wahr ist.

Tatsächlich ist keine der Münzen notwendigerweise besser oder schlechter als die andere. Sie sind einfach unterschiedlich und haben unterschiedliche Eigenschaften. Deshalb sollten Sie selbst entscheiden, ob Bitcoin oder Ethereum besser ist, und dabei einige Aspekte berücksichtigen:

  • Technologische Fähigkeiten: Beide Münzen eignen sich gut für Finanztransaktionen. Wenn Sie sie jedoch nicht nur für diesen Zweck nutzen möchten und auch an der Entwicklung komplexer Anwendungen interessiert sind, ist die Wahl von Ethereum besser. Weil es dank der Funktionalität intelligenter Verträge fortschrittlichere technologische Möglichkeiten bietet.

  • Verwendungszweck: Bestimmen Sie, warum Sie sich für eine Münze entscheiden. Wenn Sie ein Tauschmittel oder ein Anlagevermögen benötigen, entscheiden Sie sich für BTC. Warum? Weil es aufgrund seiner breiten Akzeptanz und Beliebtheit die geeignetere Option ist. Wenn Sie sich jedoch für Smart Contracts, dezentrale Anwendungen oder NFTs interessieren, dann entscheiden Sie sich stattdessen für Ethereum.

  • Kosten: Die Transaktionsgebühren für diese Münzen sind unterschiedlich. Während BTC-basierte Transaktionen langsamer sind, sind Ethereum-basierte Transaktionen tendenziell viel schneller. Dieser Komfort ist jedoch mit hohen Kosten verbunden, den sogenannten Benzingebühren. Sie können mehr darüber erfahren und erfahren, wie hoch solche Provisionen insbesondere bei kleinen Transaktionen sein können, indem Sie auf den Link.

Damit ist unser Artikel abgeschlossen, in dem die Frage diskutiert wurde, was der Unterschied zwischen Bitcoin und Ethereum ist. Wir hoffen, dass Sie jetzt die Antwort kennen. Vielen Dank fürs Lesen. Vergessen Sie nicht, Ihre Gedanken in den Kommentaren mitzuteilen.

Bewerten Sie den Artikel

Vorherige PostSo verwalten Sie mehrere Krypto-Wallets
Nächster BeitragKrypto überall ausgeben: Der Aufstieg der Kryptokarten

Wenn Sie eine Frage haben, hinterlassen Sie Ihren Kontakt und wir werden uns bei Ihnen melden

banner image
banner image

Teilen


Simplify Your Crypto Journey

Möchten Sie Kryptowährungen speichern, senden, akzeptieren, einsetzen oder handeln? Mit Cryptomus ist alles möglich – melden Sie sich an und verwalten Sie Ihre Kryptowährungsgelder mit unseren praktischen Tools.

banner image
banner image

Teilen

kommentare

0

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und Browser-Fingerprints, um Inhalte und Werbung zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir geben Informationen über Ihre Nutzung unserer Website auch an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter, die diese möglicherweise mit anderen Informationen kombinieren. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Browser-Fingerprint zu.

Wir verwenden Cookies und Browser-Fingerprints, um Inhalte und Werbung zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir geben Informationen über Ihre Nutzung unserer Website auch an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter, die diese möglicherweise mit anderen Informationen kombinieren. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Browser-Fingerprint zu.